Skip to main content

Was ist ein Reboarder – Vorteile und Nachteile

Was ist ein Reboarder? Bei einem Reboarder handelt es sich um einen Autokindersitz der rückwärtsgerichtet eingebaut wird. Dieses in Deutschland bereits von den Babyschalen bekannte Prinzip hat sich für Kinder bis zum Alter von 3 Jahren als sicherer erwiesen, als es die aktuell vorwiegenden vorwärtsgerichteten Kindersitze sind.

Was ist ein Reboarder – das Konzept.

Reboard-Kindersitze werden in Skandinavien bereits seit längerer Zeit angeboten und verschiedene Unfallstatistiken zeigen, das diese Art der Kindersitzmontage eine signifikante Senkung der schweren Verletzungen im Hals- und Kopfbereich ermöglicht. Hier wird davon Was ist ein Reboarderausgegangen das bei Kleinkindern bis zum Alter von 3 Jahren die Halsmuskulatur noch nicht in der Lage ist den vergleichsweise schweren Kopf bei einem Unfall zu halten. Hierdurch können bei einem Unfall schwere Schäden an Hals- und Kopf entstehen, die beim Einsatz eines Reboarders wesentlich schwächer ausfallen. Bei einem Frontalunfall wird der Körper und vorallem der Kopf nicht nach vorne geworfen, sondern vom Sitz aufgefangen. Auch ein hineinpressen in den Gurt bleibt aus, womit auch die Kräfte auf die Organe wesentlich sanfter einwirken und der Körper durch die weiche Oberfläche des rückwärtgerichteten Kindersitzes geschützt bleibt.

Überzeugt durch die schwedischen Statistiken und die bereits gemachten Erfahrungen im Bereich der Babyschalen wurde bereits eine neue Norm entwickelt die vorraussichtlich ab dem Jahr 2018 gelten wird. Hierin wird ein rückwärtsgerichteter Kindersitz bis zum Alter von 15 Monaten zwingend vorgeschrieben, anstatt bisher bis zum Gewicht von 9 Kilogramm (Babyschalen sind bereits heute immer rückwärtsgerichtet). Das Stichwort hierfür ist i-Size. Wir empfehlen Ihnen daher für die Gruppe 0+ bis 1 einen sogenannten Reboarder anzuschaffen. Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten die sich auch variabel einsetzen lassen. Diese finden Sie für die verschiedensten Vorbedinungen in der Navigation dieser Seite.